Interview Prof. Dr. Stahl im Münchner Merkur

Interview Schilddrüse
Im Januar 2023 erschien das Interview des Münchner Merkur mit Prof. Dr. Stahl auf der Medizin Seite

Interview über Schilddrüsenknoten und deren Behandlung

Der Münchner Merkur  ist eine überregionale Tageszeitung in Bayern, die für ihre umfassenden Berichte  bekannt ist. Im Januar 2023 wurde Prof. Dr. Stahl zum Thema Schilddrüsenknoten interviewt und der Artikel im Merkur veröffentlicht. Anlass war das 21. Endokrinologische Symposium in München, wo Prof.  Stahl einen Vortrag über die Feinnadelpunktion  von Schilddrüsenknoten hielt. 

Millionen von Menschen betroffen

Schilddrüsenknoten betreffen Millionen von Menschen auf der ganzen Welt und können  Auswirkungen auf die Gesundheit und das Wohlbefinden haben. Allerdings gibt  der Zeitungsartikel gut wieder, dass das Problem bei Schilddrüsenknoten heutzutage eher die Überdiagnose  und die zu häufige Operation ist. Die allermeisten Schilddrüsenknoten bedürfen keiner oder nur einer ganz harmlosen Behandlung, z. B. mit Jod. Der entscheidende Punkt bei der Diagnose und Behandlung von Schilddrüsenknoten ist, dass der Knoten im Zweifel von einem Spezialisten untersucht werden sollte. Dadurch lässt sich eine unberechtigte Einschätzung als „gefährlich“ und eine voreilige Operation oft vermeiden.

 

Wann ist eine Behandlung nötig – und wann nicht?

In diesem Interview erfahren Sie wichtige Informationen über diese  Erkrankung, deren erfolgreiche Behandlung und auch, wann eine Behandlung nicht nötig ist. Diese Informationen können Ihnen dabei helfen, ein besseres Verständnis für Ihre Gesundheit zu gewinnen und optimale Entscheidungen für Ihre Behandlung zu treffen. Lesen Sie jetzt das Interview und erfahren Sie alles Wichtige über Schilddrüsenknoten:

Ist dieser Beitrag hilfreich? Bitte teilen:

Mehr RIZ News

Prostatakrebs: Blasenprobleme, erektile Dysfunktion, und mehr als Folge
Prostata

Prostatakrebs rechtzeitig erkennen und behandeln

Prostatakrebs ist eine der häufigsten Krebserkrankungen bei Männern, die ernsthafte gesundheitliche Probleme verursachen kann. Symptome, Ursachen, Diagnosemethoden und Behandlungsmöglichkeiten: In diesem Artikel geben wir einen Überblick, was Sie als Patient über Prostatakrebs wissen sollten.

Weiterlesen »
RIZ Augsburg Kernspintomographie MRT Untersuchung
Prostata

mpMRT Prostata: Untersuchung im RIZ Augsburg

Das Prostatakarzinom ist mit knapp 25 % aller bösartigen Neubildungen die häufigste maligne Tumorerkrankung des Mannes. Umso früher die Erkrankung erkannt wird, umso besser sind die Heilungschancen. Die multiparametrische MRT (mpMRT) der Prostata ist eine hochmoderne Technik, die bereits kleine Karzinome der Prostata lokalisieren und so zu einer frühen Diagnose beitragen kann.

Weiterlesen »